Nowell, Nowell - Weihnachtliche Musik aus der Tudor-Zeit

König Heinrich VIII, aus dem Hause Tudor, hat einen schlechten Ruf: Sechs Mal war er verheiratet, zweimal ließ er die Ehe annullieren, zwei Frauen ließ er hinrichten. Weniger bekannt ist, dass er – dem Ideal der Renaissance folgend – umfassend gebildet war. Zudem schrieb er Gedichte, spielte verschiedene Instrumente und komponierte Musik. Über 60 Musiker soll er am Hofe beschäftigt haben.

In diesem Konzert singen und spielen die Musikerinnen Weihnachtsmusik, die an seinem Hof musiziert wurde.

Mitwirkende: Hae Min Geßner (Sopran), Jasper Bärtling-Lippina (Laute), Ursula Wilhelm (Portativ).

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Ort: Evangelische Stadtkirche Remscheid

Zurück