Henrieke Kuhn

Henrieke Kuhn

 

Für und vor allem mit Menschen zu musizieren, sie dabei zu unterstützen über sich hinauszuwachsen, Neues an sich und anderen kennenzulernen und ihnen auf kreative Art und Weise die Begegnung mit Gott zu ermöglichen – das ist meine Leidenschaft“

Henrieke Kuhn ist eine der acht Studierenden, die im Sommer 2020 als erster Jahrgang an der Evangelischen Pop-Akademie der Hochschule für Kirchenmusik Herford/ Witten ihr BExamen absolviert haben. Während Ihres Studiums entschied sie sich bewusst, keine feste CStelle anzunehmen, sondern arbeitete freiberuflich in zahlreichen Kirchengemeinden im und über das Ruhrgebiet hinaus. Auf diese Art und Weise sammelte die 24-Jährige wertvolle Erfahrungen, knüpfte zahlreiche Kontakte und baute sich ein umfangreiches Netzwerk auf.

Henrieke Kuhn leitete neben dem Pop- und Gospelchor an der Ruhr-Universität Bochum unterschiedliche Projektchöre. Für den 37. DEKT in Dortmund und den 3. ÖKT in Frankfurt wurde die junge Musikerin in das Gremium der Projektkommission Liederbuch berufen und ist als Workshopleiterin im Institut für Weiterbildung an der Evangelischen Pop-Akademie anzutreffen. Dazu komponiert sie selbst. Einzelne Lieder wurden bereits in Liederbücher des Strube-Verlags aufgenommen.

Gebürtig kommt Henrieke Kuhn aus Ostwestfalen, wo sie bereits im Kindes- und Jugendalter Erfahrungen im Orchester, vor Chören und in der musischen Arbeit der Kirchengemeinde sammeln durfte.

Seit August 2021 ist Henrieke Kuhn als hauptamtliche Kantorin beim Gesamtverband Evangelischer Kirchengemeinden in Alt-Remscheid tätig und wird parallel im Sommer 2022 ihr A-Examen an der Evangelischen Pop-Akademie Witten absolvieren.

 

Zurück