Veranstaltungsübersicht

Datum Titel und Kurzbeschreibung Ort

18.02.2017
18:00 Uhr

Musikalischer Abendgottesdienst

A. Dvorák: Biblische Lieder
Sopran: Stefanie Golisch
Klavier: Jörg Martin Kirschnereit

 

Beim überaus erfolgreichen Auftritt bei „Wein und Käse“ mit Songs und Liedern der Lale Andersen im März 2016 „eroberte“ Stefanie Golisch im Nu die Herzen der Besucher!

Nun interpretiert sie die „Biblischen Lieder“ von A. Dvorák. Dieser Zyklus – komponiert unter den musikalischen Einflüssen der „Neuen Welt“ - gehört zu den schönsten geistlichen Liedern. 

Internet: www.luther-kirche.de

Kontakt über E-Mail: kirschnereit@arcor.de

Lutherkirche, Remscheid

12.03.2017
18:00

"An Wasserflüssen Babylon"

Ruth Forsbach, Kantorin im Ruhestand, spielt Werke von J.S. Bach (u.a. „Chromatische Fantasie und Fuge“ in der Bearbeitung von Max Reger), J.A. Reinken (Choralfantasie „An Wasserflüssen Babylon“), Petr Eben (Drei Stücke aus dem Orgelzyklus „Hiob“), von dem Spätromantiker Felix Woyrsch („O Haupt voll Blut und Wunden“) und Franz Liszt: („Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“).

Mitwirkende: Ruth Forsbach, Orgel

Eintritt frei; wir bitten um Spenden für die Orgelrenovierung.

Kontakt über E-Mail: ursulawilhelm@web.de

Evangelische Stadtkirche Remscheid

14.04.2017
18:00

Orgelmusik zum Karfreitag

Kantorin Ursula Wilhelm spielt von dem ungarischen Komponisten Zsolt Gárdonyi „Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz“, Variationen über ein ungarisches Passionslied (Du schöner Lebensbaum des Paradieses), und andere Orgelwerke zur Passion.

Mitwirkende: Ursula Wilhelm, Orgel, und Martin Rogalla, Lesungen.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Kontakt über E-Mail: ursulawilhelm@web.de

Evangelische Stadtkirche Remscheid

13.05.2017
19:00

Chor- und Orchesterkonzert

Hier werden u.a. das „Adagio for Strings“ für Streichorchester op. 11, sowie dessen Fassung für Chor „Agnus Dei“ von Samuel Barber, das Konzert in g-moll für Orgel, Streicher und Pauke von Francis Poulenc und die Berliner Messe von Arvo Pärt zu hören sein.

Mitwirkende: Remscheider Vokalensemble, Sinfonietta Wuppertal und Ursula Wilhelm (Orgel), Leitung: Werner Rizzi.

Eintritt nach Selbsteinschätzung.

Kontakt über E-Mail: ursulawilhelm@web.de

 

Evangelische Stadtkirche Remscheid

11.06.2017
18:00

Zeit(t)raum - MOMENTUM

Projekt „Lichte Stille – Neue Geistliche Musik im Bergischen Land“

Was ist Zeit? Wie nehmen wir Zeit wahr?

Das Programm schlägt einen Bogen vom Gestalten der Zeit und ihrer (unterschiedlichen) Wahrnehmung über das Träumen hin zu Vertrauen und Gewissheit.

Es spielt mit verschiedenen Facetten von Zeitwahrnehmung, Zeitgefühl, Zeitqualität.

Programm:

Arvo Pärt (Da pacem Domine), William Albright (An Alleluia Super-Round), John Cage (4’33), Steve Reich (Music for pieces of wood) u. a.

Mitwirkende: Chöre St. Suitbertus und StadtKirchenChor Remscheid, Projektensemble,

Leitung: Ursula Wilhelm, Dieter Leibold.

 

Eintritt frei, wir bitten um Spenden.

Internet: www.lichte-stille.de

Kontakt über E-Mail: ursulawilhelm@web.de

Evangelische Stadtkirche Remscheid

25.06.2017
17:00 Uhr

DIE SCHÖPFUNG von Joseph Haydn

Konzert der KANTOREI Wermelskirchen mit dem NEUEN RHEINISCHEN KAMMERORCHESTER KÖLN


Konzert der KANTOREI mit Solisten und dem Neuen Rheinischen Kammerorchester Köln
Gesamtleitung: Kantor Andreas Pumpa

Joseph Haydn (1732-1809), der neben Mozart und Beethoven zu den wichtigsten Vertretern der Wiener Klassik gehört, komponierte eine Reihe von Oratorien, von denen „Die Schöpfung“ als Krönung seines kompositorischen Schaffens gilt.
Im Frühjahr 1798 wurde“ Die Schöpfung“ mit sensationellem Erfolg uraufgeführt. Eine breite Drucklegung führte zu einer Rezeption in ganz Europa. Schon bald wurde das Werk eine Säule des bürgerlichen Konzertlebens.
Bis heute gilt „Die Schöpfung“ als Begründer eines neuen Oratorientypus, der das gesamte 19. Jahrhundert maßgeblich prägte.
Ein ungewöhnlicher Siegeszug für ein ungewöhnliches Werk.

„Die Schöpfung“ thematisiert die Erschaffung der Welt, wie sie in der Genesis (1. Buch Mose) der Bibel erzählt wird:

„Die Freude am Erlebnis der Schöpfung von Haydn liegt weniger im unausweichlichen Ablauf der Handlung – wir alle kennen sie, und in ihr ist kein eigentlicher Konfliktstoff enthalten – als darin, wie der Komponist mit staunenden Augen das Vertraute bearbeitet. Eine kindliche Qualität durchdringt das Werk, so als ob Haydn die Geschichte jungen Hörern erzählen würde, die sie vorher noch nie gehört haben.“ (James M. Keller)

Internet: www.kantorei-wermelskirchen.de

Kontakt über E-Mail: kantorpumpa@aol.de

Stadtkirche Wermelskirchen

10.09.2017
18:00

Ein feste Burg ist unser Gott

„Ein feste Burg ist unser Gott“
Joh. Seb. Bach, Drei Kantaten.

- BWV 80 Ein feste Burg

- BWV 93 Wer nur den lieben Gott lässt walten

- BWV 137 Lobe den Herren, den mächtigen König

 

Mitwirkende: Solisten, Heinrich-Schütz-Kantorei der Lutherkirche und StadtKirchenChor Remscheid, Bergische Symphoniker,

Leitung: Ursula Wilhelm

 

Eintritt: € 20,00 / Schüler und Studenten € 5,00

Kontakt über E-Mail: ursulawilhelm@web.de

Lutherkirche Remscheid

08.10.2017
18:00"Aus tiefer Not"

"Aus tiefer Not"

Kompositionen zu Luthers Choral "Aus tiefer Not schrei ich zu dir" für Saxophon und Orgel.
Burghard Corbach (Saxophon), Ursula Wilhelm (Orgel)

 

Eintritt frei, um Spenden zur Unterstützung der kirchenmusikalischen Arbeit wird gebeten.

Kontakt über E-Mail: ursulawilhelm@web.de

Evangelische Stadtkirche Remscheid

Seitenanfang - Impressum - © Ökumenischer Kantorenkonvent im Bergischen Land
mit Unterstützung des Evangelischen Kirchenkreises Lennep und des Stadtdekanats Remscheid